Klasse BE: PKW mit Anhänger

Wenn das Zugfahrzeug und ein schwerer Anhänger zusammen 3.500 kg höchst zulässiges Gesamtgewicht überschreiten, benötigst du die Eintragung Code 96 oder die Führerscheinklasse BE.

Voraussetzungen

Mit der Ausbildung der Klasse BE kannst du mit 17,5 Jahren beginnen.

Die praktische Prüfung ist ab deinem 18. Geburtstag möglich.

Danach darfst du jeden Anhänger bis 3.500 kg höchst zulässiges Gesamtgewicht ziehen (Zugfahrzeug + Anhänger = max. 7 Tonnen höchst zulässiges Gesamtgewicht).

Code 96:
Höchst zulässiges Gesamtgewicht
Zugfahrzeug + Anhänger = max. 4.250 kg.

Die Eintragung Code 96 ist mit jeder B Ausbildung kombinierbar oder als Ausdehnung möglich.

Ausbildung

Klasse BE:

  • 1 Theoriekurs (3 Einheiten)
  • theoretische Prüfung (jede Woche Donnerstag möglich)
  • 4 Fahreinheiten
  • praktische Prüfung (jede Woche Donnerstag möglich)

Klasse BE (erleichterter Zugang):

Du bist im Besitz der Klasse B und F seit mindestens 3 Jahren?

  • 1 Fahreinheit
  • praktische Prüfung

Code 96:

  • 1 Theoriekurs (3 Einheiten)
  • 4 Fahreinheiten

Antragstellung

Wir erledigen deine Behördenwege.

Dazu benötigen wir:

  • amtlichen Lichtbildausweis
  • 1 EU Passfoto
  • ärztliches Gutachten

Fuhrpark

Kleinbus Mercedes Vito Automatik Allrad mit Rückfahrkamera speziell für Anhängerbetrieb inklusive passendem Tandemanhänger – mehr Komfort geht nicht!

Hier kannst du dir ein Bild von unserem gesamten Fuhrpark machen!

Termine

  • Montag, 11. März 2019, 18:00 Uhr

Ein Preis - alle Leistungen: Inklusive myKontschieder und Kontschieder e-learning

Überzeuge dich von unseren all inclusive Angeboten.
Hier geht’s zu den inkludierten Leistungen !

Preise:

BE    € 579,00

 Kosten, die zusätzlich zur Ausbildung anfallen:

Verwaltungsabgabe
€ 79,00
Behördengebühren gesamt
€ 115,00
ärztliches Gutachten
€ 35,00

BE (erleichterter Zugang)
€ 329,00

Kosten, die zusätzlich zur Ausbildung anfallen:

Behördengebühren gesamt   
€ 109,50

Code 96
€ 449,00

Kosten, die zusätzlich zur Ausbildung anfallen:

Behördengebühren gesamt   
€ 49,50

Bei Kombination mehrerer Führerscheinklassen verringern sich die Ausbildungskosten. Zusätzlich ergeben sich weitere Kostenvorteile, da die Verwaltungsabgabe, die Ausstellung des Scheckkartenführerscheines und das ärztliche Gutachten nur einmal anfallen.

Zurück zur Übersicht